A vitaminini unutmayın! Mevsim meyvesi gibisi yok. Strese son vermenin 15 yolu Kendinizi değil kilonuzu yakın
·  ANASAYFA  
·  AVRUPA HABER  
·  MEDYA  
·  EKONOMI  
·  DÜNYA  
·  SPOR  
·  YAZARLAR  
·  SÖYLEŞİ  
·  COCUKLAR  
·  KADIN & YASAM  
·  BEDAVA POST  
·  DOWNLOAD  
·  TREIBER  























ZMD will das klärende Gespräch mit dem Bundesinnenministerium

Das Konzept der Deutschen Islamkonferenz (DIK) des Bundesinnenministeriums leistet nach unserer Einschätzung keinen nachhaltigen Beitrag zur Integration von Muslimen und Moscheegemeinden in Deutschland.

Der ZMD kann einer Teilnahme an der Fortsetzung der DIK in der gegenwärtigen Form nicht zustimmen. Wir wollen jedoch unsere Bedenken und Kritik über Konzept und Struktur in einem klärenden und konstruktiven Gespräch mit dem Bundesinnenminister erörtern und wir machen von den Ergebnissen dieser Unterredung die endgültige Teilnahme oder auch Nichteilnahme an der DIK abhängig.

Der ZMD verknüpfte mit der DIK die Erwartung, endlich nach so vielen Jahren vergeblichen Mühens die ersten Schritte einer institutionellen Integration des Islam auf der Basis des deutschen Religionsverfassungsrechts zu gehen.
Die Erwartungen sind leider in keiner Weise erfüllt worden.

Wir kritisieren, dass die DIK 2 der realen organisatorischen Struktur der Muslime nicht Rechnung trägt und ausklammert, dass der KRM den überwiegenden Teil der Moscheegemeinden in Deutschland repräsentiert.

Nicht nachvollziehbar bleibt für uns, dass Einzelpersonen in den Stand von Islamvertretern durch den Staat de fakto erhoben werden und ganze Moscheegruppen, wie z.B. der Islamrat, ausgeladen werden. Besonders letzteres trifft bei allen Verbänden auf ungeteilte Kritik und wir streben mit dem Ministerium auch in dieser Frage eine einvernehmliche Lösung an.

Der Dialog zwischen Moschee und Staat wird nicht auf Augenhöhe geführt, geschweige denn wurde den Religionsgemeinschaften Mitsprache bei der Zielsetzung, dem Konzept und den Themen der DIK eingeräumt.

Zudem wurden Beschlüsse der DIK 1 nicht umgesetzt oder dringende Themen zunächst ausgelassen und erst später als Unterthemen aufgenommen, darunter fällt insbesondere die Islamfeindlichkeit und Diskriminierung von Muslimen in unserem Land, was die Muslime in der heutigen Zeit als eines der wesentlichsten Themen erachten. Wir vermissen im übrigen ergebnisorientiertes Vorgehen der DIK, dazu zählt auch, dass man in der DIK nicht wieder Themen auf die Tagesordnung setzt, die bereits in der DIK1 ausreichend behandelt worden sind.

Es besteht demnach erheblicher Klärungsbedarf bezüglich oben genannter Kritikpunkte und Missstände. Der ZMD möchte diese in konstruktiven und respektvollen Verhandlungen mit dem Innenministerium ausräumen. Uns liegt der Erfolg der DIK sehr am Herzen und wir hoffen, den Innenminister Thomas de Maizière im Sinne dieses Erfolges ermutigen zu können, diese Gespräche nun aufzunehmen.

Mit Blick auf die komplexen Fragestellungen ist es fraglich, ob wir den vorgesehenen Zeitplan der DIK einhalten können.

Köln, 20.03.10
Dr. Ayyub Axel Köhler
Vorsitzender des ZMD


 

Mahmut Aşkar

Bu Vebal Kimin?
Bilgiye muhtacız, bilge başımızın tacı... Lâkin arınmış, durulmuş bilgi ve arındıran bilge! Devam

Yakup Yurt

14 ŞUBAT SEVGİLİLER GÜNÜ VE 3S KURALI…
Gül-diken bütününde esas olan güldür.
Devam

Hidayet Kayaalp

OYNAMADAN GÜLEBİLMEK
„Gülelim-oynıyalım“  şeklinde deyim üreten belki de az millet bulunur yeryüzünde. Devam

Ali Kılıçarslan

TÜRKİYE GÖÇ VAKFI
Göç hareketi yarım yüzyıllık bir süreçten sonra, özellikle göç edilen ülkelerde yeni bir boyut kazanmıştır. Devam

Ozan Yusuf Polatoğlu

Bitlis’de 5  Minare  İsviçre’de 4 Minare
İsviçre’nin Müslümanların yaşamadığı çok kenar çevrelerden yüksek oranda minareye hayır oyları çıkmış, yoksa minareyi çok başka bir şey mi sanıyorlar fıkradaki gibi… Devam

Muhsin Ceylan

Eğitim masallı uyum yalanları...
Günümüzdeki uyumla alakalı sıkıntıların sebeplerinin mevcut kanun ve uyugulamalar olduğunu Sayın Bakan bilmez mi? Devam

Leman Kuzu

SEVGİ  ZAMANI!..
SEVGİ  İNSANLARA VERDİĞİNİZ SÜRECE SEVGİDİR...   Devam

Yakup Tufan

GÖÇMENLER VE UYUM MECLİSLERİ
Almanya’da gerçekleşmesi arzu edilen gerçek bir uyum, ançak -gerçek bir demokratik hak- ve -eşitlik ilkesi- ile elde edilebilir. Devam

Orhan Aras

KIRMIZI GÜL
Ama hangimiz şimdiye kadar güzel öğütlere kulak vermişiz ki? Hangimiz bile bile hayatımızda pişmanlıklar yaşamamışız ki?
Devam

Prof. Dr. Hacı Duran

İsrail'in Arapları, Ermenistan'ın Türkleri
Türkiye ile Ermenistan'ın Zürih Protokolü çerçevesinde yeni bir süreci başlatması, barış adına iyi bir gelişmedir. Devam

Mehmet Ali Aladağ

Kötüler ve İyiler
Adam doğan güneşe sırtını çevirdi, batacak güneşten yana yüzünü döndü. Devam

Üzeyir Lokman Çaycı

Bu adam senin baban
Ay yıldızlı bayraklar da yıllar sonra yine devletin asil güçleriyle birlikte bölgede yerlerini almışlardı. Devam

Ayten Kılıçarslan

Köpekler ve İnsanlar
Hepimiz farklı zaman ve mekânlarda keşke dedik. Hem de bir defa değil binlerce kez söyledik…
Devam

Nurdoğan Aktaş

Türkçe Konuşulan Yerler İstanbul’dur

Tofiq Abidin

RAŞİT DEMİRTAŞ a  UĞURLU YOL
 

İsmail Tüysüz

BİZDEN ÖNCE MASALLARIMIZ GELMİŞ

Doğan Tufan

Bizans Oyunlarına dikkat